Die Zeitaufnahme

Die Zeitaufnahme

Ein Beispiel aus einem Projekt zeigt auch, dass bei Zeitaufnahmen ein gewisser Gestaltungszwang entsteht.

Dieses ist ein sehr einfach gestalteter Folienspannblock.

Zwischen die beiden Metallplatten werden Rollen mit Schutzfolien gespannt. Die Breite der Folien beträgt je nach Profiltyp 10 bis 50 mm. Die Rollen müssen eingespannt werden, damit sie sich nicht aufwölben.

Der Ablauf um eine Rolle zu entnehmen war wie folgt:

  IST- Zustand Zeit
Lfd._Nr. Arbeitsgangbeschreibung: Sek.
1 Schraubenschlüssel aufnehmen und Spannmutter lösen zwei bis drei Umdrehungen 7
2 Spannmutter von Hand über verbleibende Gewindelänge
schrauben, abnehmen und ablegen
7
3 Spanndeckel abnehmen und ablegen 4
4 Folienrolle entnehmen und ablegen 2
5 Spanndeckel aufnehmen, Bohrung über Stange aus-richten und auf Gewindestange aufsetzen 6
6 Spannmutter aufnehmen, Gewindegang suchen und von Hand über verbleibende Gewindelänge schrauben 10
7 Schraubenschlüssel aufnehmen und Spannmutter zwei bis drei Umdrehungen festziehen, Schraubenschlüssel ablegen 7
  Summe in Sekunden: 43

Die dadurch entstehenden Kosten errechnen sich wie folgt:

Kostenrechnung:
43 Sek = 0,717 Min.
1 Min = 0,17 Euro + 90% Lohnnebenkosten
1 Folienrolle = 500 m => ca. 125 Profile a 4 m Länge
Auftragsgröße 6000 Stck a 4 m Länge
6000 Stck. / 125 = 48 mal Rollenwechsel
 
0,717 * 48 * 0,17 € * 1,9 = 11,12 € pro Auftrag
bei 1000 Aufträgen im Jahr = 11.120 €

Im Rahmen der Zeitaufnahmen und Quick Wins wurde der Folienspannblock wie folgt optimiert:

Der Deckel wurde eingeschnitten und angefast. An die Mutter wurde eine Scheibe zur Druckverteilung geschweißt.

Der Ablauf um eine Rolle zu entnehmen sieht jetzt wie folgt aus:

  SOLL- Zustand Zeit
Lfd._Nr. Arbeitsgangbeschreibung: Sek.
1 Schraubenschlüssel aufnehmen und Spannmutter lösen zwei bis drei Umdrehungen 7
2 Spannmutter von Hand ein paar Gewindegänge nachlösen 2
3 Gewindestange durch Schlitz aus Spanndeckel ziehen
und Deckel ablegen
3
4 Folienrolle entnehmen und ablegen 2
5 Spanndeckel aufnehmen, ausrichten und Gewinde-
stange in Schlitz einschieben
4
6 Spannmutter von Hand bis auf Spanndeckel schrauben 4
7 Schraubenschlüssel aufnehmen und Spannmutter zwei bis drei Umdrehungen festziehen, Schraubenschlüssel ablegen 7
  Summe in Sekunden: 29

Die Kosten reduzieren sich dadurch wie folgt:

Kostenrechnung:
29 Sek = 0,484 Min.
1 Min = 0,17 Euro + 90% Lohnnebenkosten
1 Folienrolle = 500 m => ca. 125 Profile a 4 m Länge
Auftragsgröße 6000 Stck a 4 m Länge
6000 Stck. / 125 = 48 mal Rollenwechsel
 
0,484 * 48 * 0,17 € * 1,9 = 7,50 € pro Auftrag
bei 1000 Aufträgen im Jahr = 7.500 €
 
Einsparung pro Jahr:
11.120 € - 7.500 € = 3620 €
Umbaukosten des Spannblocks max. 200 €

Dieser Folienspannblock war mehrfach in der Fertigung vorhanden. An diesem sehr einfachen Beispiel ist gut zu erkennen, dass sich oft mit wenig Aufwand beachtlichen Einsparungen erzielen lassen.

Anmeldung