Planzeitbildung

„Ein für allemal" die Planzeiten

Sie machen noch für jedes einzelne Produkt eine Zeitaufnahme? In den einzelnen Zeitaufnahmen kommen immer wieder die gleichen Arbeitsgänge nur in unterschiedlicher Ausprägung vor? Sie wollen in Zukunft nur noch die Veränderungen mit Zeitaufnahmen abdecken? Dann stellen Sie Ihre Vorgabezeiten doch jetzt auf Planzeiten um!

Die Planzeiten nach REFA

Planzeiten sind Soll-Zeiten für bestimmte Abschnitte, deren Ablauf mit Hilfe von Einflussgrößen beschrieben ist.*

Oder einfach ausgedrückt: Sie benötigen für das zurücklegen einer Strecke von 100 Metern normal eine Zeit von 1,5 Min. Aber je nachdem, ob Sie zusätzlich einen schweren Rucksack tragen oder der Weg z. B. bergauf oder bergab geht, verändert sich die benötigte Zeit durch diese Einflussgrößen.

Vorteile von Planzeiten

Der größte Vorteil von Planzeiten liegt in der Wiederverwendbarkeit der selbigen. Alle gleichen Abläufe bekommen die gleiche Vorgabezeit. Dieses führt zusätzlich zu mehr Transparenz in den Vorgabezeiten. Weitere Vorteile sind:

  • Die Verwendung von Planzeiten ist wirtschaftlich, weil Sie nicht mehr für jeden Arbeitsablauf neue Zeitaufnahmen machen müssen.
  • Durch die Verwendung von Planzeiten können Sie wesentlich genauer planen und Wirtschaftlichkeitsvergleiche erstellen.
  • Mit Planzeiten erstellte Kalkulationen sind wesentlich genauer.
  • Planzeiten zwingen zum Durchdenken der Arbeitsabläufe.Planzeiten zwingen zu einer guten Arbeitsgestaltung.

Wenn sie sich ständige Zeitaufnahmen für Standardabläufe sparen und eine transparente Vorgabezeit haben wollen, dann steigen Sie mit meiner Hilfe auf Planzeiten um.  

Wie entstehen Planzeiten?

Ich erstelle die notwendigen Zeitaufnahmen von den von Ihnen vorgegebenen Produkten oder auch von ganzen Arbeitssystemen wie z. B. der Vormontage. Nach der Auswertung der Zeitaufnahmen mit ORTIMzeit werden die Zeitdaten dann an das Programm ORTIMplan übergeben. In ORTIMplan werden die Abhängigkeiten der Zeit von den Einflussgrößen ermittelt und beschrieben. ORTIMplan erstellt dann mit diesen Daten eine Planzeitformel. Diese Planzeitformel ist die Grundlage zur Erstellung von Planzeitbausteinen oder Kalkulationsblättern. Das Standardprogramm Planzeitermittlung finden Sie hier.

* Quelle: REFA Methodenlehre des Arbeitsstudiums, Teil 2, Datenermittlung, Kapitel 8.1 Planzeiten

Anmeldung